Album “NEGATIVITÄTSTHEORIE”

Album “NEGATIVITÄTSTHEORIE”

Release: März 2014

Der druckvolle Sound rockt im Lawinentempo

Zwischen Ausflippen und Nachdenken setzen NEOTON spielerische Akzente, wird Unerreichbares realisiert.” (UNDERDOG-Fanzine)

“Für ihr Debüt ist die vierköpfige Band mehr als bereit gewesen. Die Musiker aus dem Braunschweiger Raum sind als Einheit eingespielt, in ihrem Spiel klar ausgerichtet


“Musikalisch setzen NEOTON flankierend auf einen lebendigen, treibenden Alternative-Punk-Rock, der mit einer melodisch-hymnischen Ausrichtung ins Ohr geht” (MUSIC-SCAN.DE)

 “Den Deutschrock der frühen Achtziger in den straighten Indie Rock des neuen Jahrhunderts transferiert und damit taufrisch klingend.”

“Neoton machen Spaß, drücken mit erfrischender Härte aus den Boxen” (RockTimes)

 

“druckvoll und textlich bisweilen sogar gesellschaftskritisch.”

“fest steht, dass alle Songs überzeugen.” (With Love, The Underground)

“das Album funktioniert, rockt locker flockig vor sich hin, weiß sein textliches Know-How gekonnt einzusetzen”

“Einprägsames, simples Riffing, Texte und Refrains, die man auf jedem Konzert wunderbar mitgrölen kann, sowie ein hoher Arschtritt-Faktor geben sich auf “Negativitätstheorie” gegenseitig die Klinke in die Hand.” (Powermetal.de)

“zehn Songs, die auf ausgereiften Rocksound mit ordentlicher Punk-Kante fußen”

“In den sechs Jahren Bandbestehens haben sich die vier Braunschweiger […] einen achtbaren Namen in der alternativen Punk- & Rockszene erspielt, den sie mit „Negativitätstheorie“ weiter ausbauen. (Westzeit)

“Ein vor Energie sprühender Sänger und ein Leadgitarrist, der mit einem Solo losröhrt, der unter die Haut geht.”

 “Die Eintracht dümpelt nur noch in der zweiten Liga vor sich hin, diese Niedersachsen aber hier sind erstklassig!” (MUSIKVERRUECKT.de)

“Wer Bock auf einprägsame Melodien hat, sich gerne Mal Bands wie Turbostaat oder MONTREAL gönnt und dazu noch auf ein gutes Maß an Abwechslung steht, der sollte sich das […] Album der vier Braunschweiger von Neoton zulegen” (Handwritten-Mag)

 

Von Mastermind Sascha Höhm aus Berlin produziert, im Melting Point-Studio Braunschweig aufgenommen, mit einem Artwork von Christian Schmal und in Kooperation mit der European Music Group ist im März unser erstes Album erscheinen!

Eine kleine Kostprobe findet ihr bei YouTube. Kaufen könnt ihr den Silberling in Braunschweig bei

Rocktop Records am Bohlweg

CD-Abteilung der Buchhandlung Graff

Plattenladen und Café Riptide im Handelsweg

und natürlich auf unseren Konzerten und per Nachricht bei uns.

 

 

Preis: 9,00 Euro

 

Joomla “wookie mp3 player 1.0 plugin” by Sebastian Unterberg